#24. Notiz für Ingvar Kamprad, IKEA

| No Comments | No TrackBacks

IKEA

Sehr geehrter Herr Kamprad

Vorweg: Ich bin ein echter IKEA Fan und verteidige regelmässig Ihre Möbel gegen all diejenigen, die IKEA pauschal als bill(y)ig und schlecht abtun.

Heute: Meine aktuellen Erfahrungen mit dem IKEA Lieferservice.

sueddeutsche.de

Hören Sie, ist das ernst?

"Wir wollen die Qualität der Nutzerdiskussionen stärker moderieren. Bitte haben Sie deshalb Verständnis, dass wir die Kommentare ab 19 Uhr bis 8 Uhr des Folgetages einfrieren. In dieser Zeit können keine Kommentare geschrieben werden. Dieser "Freeze" gilt auch für Wochenenden (Freitag 19 Uhr bis Montag 8 Uhr) und für Feiertage."

Ich bin vollkommen damit einverstanden, nicht jeden Spam live gehen zu lassen. Und ich weiss, wieviel automatisierte Trackbacks und Comments pro Minute versuchen, Viagra, Lexa, plastic headlight cover cleaners und Gucci bamboo bags zu verkaufen.

Nur: Meint die sueddeutsche.de wirklich, ich komme morgen früh um 8 noch mal vorbei, um meinen Kommentar - den ich jetzt gerne losgeworden wäre und bis morgen vergessen habe - dann einzugeben? Get real.

Selbst unser kleiner Blog mit kleiner Software macht es möglich, Kommentare zu moderieren. Das heisst: Feedbacks gehen live, sobald wir sie freigeben. Davon, dass ich als Kommentator Öffnungszeiten einhalten muss, habe ich noch nie gehört. Das ist wohl eher Web 0.5 als Web 2.0.

Die Alternative ist: Wir veröffentlichen unsere Kommentare auf eigenen Blogs, MySpace, Facebook, Twitter oder FriendFeed.

Stadt Augsburg

Sehr geehrter Herr Dr. Wengert

Nun ist es also zu einem Unfall gekommen. Das ist sehr bedauerlich - und ich hoffe nur, dass es der Frau wieder besser geht! Trotzdem und als eine Mutter, die mit ihren Kindern täglich die Zufahrt zur City-Gallerie überquert, muss ich leider sagen: Es wundert mich, dass es so lange gedauert hat, bis etwas passiert ist.

#21. Subscription Options

| No Comments | No TrackBacks

Short note: We have decided to send all original Red Fez feeds (Atom and RSS) through Feedburner. Pls. make sure to subscribe to the new feed location feeds.feedburner.com/as-simple-as.

New! You now have the option of subscribing the old-school way and receiving update notifications ...

(parallele Autobahnen, ein EC aus dem letzten Jahrtausend, ohrenbetäubender Lärm, der Speisewagen)

Sehr geehrter Herr Meyer
Sehr geehrter Herr Mehdorn

Dear Mr. Ayliffe

FYI: It is not necessarily the Internet alone enabling credit card fraud as we learn so often these days - it might as well be the Germany-wide net of railway stations and their analog output of payment receipts.

Buying my tickets at Augsburg main station I regularly receive a payment receipt containing the complete VISA number, the value date as well as my name. This is 2007 - How ignorant can an IT system be printing all those details?

Yours sincerely, Erika

#18. Einfach nur... per Kreditkarte bezahlen

| No Comments | No TrackBacks

"Sie wissen schon, dass das gefaehrlich ist, was Sie mir da in die Hand drücken."

"Nein."

"Sehen Sie, da ist mein Name, die komplette Kreditkartennummer und das Gültigkeitsdatum aufgedruckt - gegebenenfalls ich würfe das jetzt achtlos fort..."

"Das ist aber allgemein so üblich."

"Nein, sorry - ist es nicht - normalerweise wird alles bis auf die letzten vier Ziffern gestrichen."

#16. Einfach nur... eine Fahrkarte kaufen

| No Comments | No TrackBacks

Ich möchte ja nicht den Eindruck erwecken, ich hacke auf der Bahn herum. Es ist nur so: Durch viele Bahn-Fahrten gibt es auch viele Touch Points und damit notwendigerweise Kritikpunkte.

Touch Points heute:

#15. Notiz für die Taxi Augsburg eG

| No Comments | No TrackBacks

Sehr geehrte Damen und Herren

Man kann die Provinostrasse 11 1/x von zwei Seiten aus anfahren.

"Bitte in die Provinostrasse 11 1/72"

"??"

"11 1/72"

"Ist das vor oder nach der Nagahama-Allee?" Es ist hier vor allem der Ton der Empörung, der einem in Deutschland regelmässig entgegenschlägt, wenn man einen Service-Wunsch äussert...

"Sowohl als auch."

Diese Adressen sind inzwischen sechs oder sieben Jahre alt. Trotzdem - und um den Taxi-Fahrer in Schutz zu nehmen - das funktioniert nicht und wird nie funktionieren. Solchermassen vergebene Hausnummern bleiben unbenutzbar.

Sehr geehrter Herr Obermann

Bitte lesen Sie sich Erikas Odyssee durch.

Ich denke, ich muss das nicht kommentieren: Der Telekom Techniker legt den Fall ad acta, nachdem er auf der defekten Nummer niemand erreicht; mit einer Vorlaufzeit von 24 Stunden...

Es ist Zeit auf das Fernsehkabel für Telefon und Internet umzusteigen. Die Verflechtung von Zuständigkeiten auf dem Telefonkabel und das Service-Design bergen für mich ein zu hohes Ausfall-Risiko über längere Zeiträume hinweg.

MfG, Ihre E. Mustermann

I am aware that this has been published before at least a hundred times.

Nevertheless: Trying to shut down my Windows XP machine at 4AM. It gives me a tiny dialog of 5 options hidden in a drop-down. Why are those dialogs so tiny in 2007?

Looking at the dialog I have no possibility to switch to another app. I have a small laptop screen, but nevertheless it is much larger than the dialog. Why do I have to use a drop-down to switch between alternatives of shutting down, restarting, logging off...

There is plenty of space on my monitor and in case you want to show me a message that I cannot avoid (a modal dialog) - pls. - use the screen real estate available, i.e. at least 640 or 1024...

Regards, Jane

#11. Einfach nur... auf einen Telekom Techniker warten

| No Comments | 1 TrackBack

Eine Odyssee

Erster Gesang - Montag früher Nachmittag: Erikas Online-Anschluss stolpert sporadisch. Sie führt das zuerst auf die Konfiguration ihres Laptops und die Versuche mit ihrem neuen FTP-Programm zurück.

#10. Notiz für das Stadtvermessungsamt Augsburg

| No Comments | No TrackBacks

Sehr geehrter Herr Müller

Nach Prüfung des von Ihnen gesandten Materials muss ich sagen: Hut ab! Diese Fülle an Information auf die Anfrage eines einzelnen Bürgers zur Verfügung zu stellen ist ein hervorragender Service der Stadt Augsburg. Also ein Plus Service-Design. Es bleibt aber die schlechte Usability der Hausnummern 11 1/x - auch wenn sie so in Ihrer Satzung vorgesehen sind...

#9. Sehr geehrte Frau Mustermann,

| No Comments | 2 TrackBacks

gerne beantworten wir im Auftrage von Herrn Oberbürgermeister Dr. Paul Wengert Ihre Anfrage.

Sehr geehrter Herr Mehdorn

Danke für diese aufschlussreiche Antwort.

Ich denke, ich werde aus Sicherheitsgründen keine Fahrkarte mehr bei der Deutschen Bahn kaufen.

"Sehr geehrte Frau Mustermann,

vielen Dank für Ihre Rückantwort.
Ein gewisses Risiko bei der Verwendung und auch beim Besitz einer Kreditkarte ist immer gegeben.