#3. Notiz für Hartmut Mehdorn, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG

| No Comments | 1 TrackBack

Sehr geehrter Herr Mehdorn

"Die Fahrplanlage kann es dabei zu einer bestimmten Zeit gebieten, dass die schnellste Möglichkeit von Augsburg nach Zürich mehrmaliges Anfahren eines Bahnhofs beinhaltet."

So höre ich von Ihrem Service-Team.

Wie funktioniert das? Ich komme mehrfach an einem Ort vorbei und bin trotzdem schneller als wenn ich nur einfach durch den Ort fahre? Klingt nach Hase und Igel oder Raumzeit-Diskontinuität….

Sehen Sie sich bitte den Screenshot meiner Suchanfrage im Detail an.

Buchloe3 Image © & the Red Fez

Aber Schritt für Schritt langsam der Reihe nach:

  • Auf der Suche nach einer Verbindung von Augsburg nach Zürich wende ich mich vertrauensvoll an die Reiseauskunft auf www.bahn.de
  • Zahlreiche Wahlmöglichkeiten werden mir angeboten – daran, dass ich mein Alter angeben muss obwohl ich nur die Abfahrtszeiten aber nicht die Preise benötige und deshalb immer einen unnötigen Zwischenschritt mit Tastatur und Maus verbringe, bin ich nach vielfacher Benutzung gewöhnt…
  • Ich würde gerne über Buchloe fahren (nicht Ulm und Schaffhausen und auch nicht Stuttgart) und um die Suchergebnisse einzugrenzen wähle ich deshalb im naiven Leichtsinn eines Laien bei “Über” den bayrischen Ort Buchloe
  • Der gezeigte Screen ist das Ergebnis: Alle Verbindungen welche nicht bereits direkt über Buchloe führten, fügen Hin- und Rückfahrten zwischen Augsburg und Buchloe ein, also z.B. - Augsburg – Bobingen – Buchloe – Augsburg – Stuttgart – Zürich
  • Verbunden mit den notwendigerweise längeren Fahrzeiten (eine schnellere Verbindung kann kein mehrmaliges Anfahren eines Bahnhofs gebieten; wie soll das funktionieren?) und bis zu 50% höheren Fahrpreisen
  • Ich frage mich, warum ich nicht einfach 2 Stunden später in den Zug nach Stuttgart steige…

Alle Details beiseite: Das Schlimme an diesem Briefwechsel (und ich habe nur eine Email gezeigt) ist aus meiner ganz privaten Kunden-Sicht: Bei einer höflichen Nachfrage an den fahrkartenservice@bahn.de schlägt mir eine Welle der Verneinung und Belehrung entgegen.

  • "Wir möchten zunächst festhalten, dass die Suche nicht fehlerhaft ist."
  • Und ich hätte keinen Überbahnhof sondern eine Direktverbindung wählen müssen.

Herr Mehdorn, schlagen Sie bitte im Duden den “Überbahnhof” nach und sagen Sie mir ausserdem, was Sie persönlich unter einer “Direktverbindung” verstehen würden – Bahnhof nur einmal anfahren, 1x umsteigen oder keinmal umsteigen?

MfG, Ihre Erika Mustermann

1 TrackBack

TrackBack URL: http://www.felgner.ch/cgi-bin/mt/mt-tb.cgi/18

Sehr geehrter Herr Mehdorn Danke für diese aufschlussreiche Antwort. Ich denke, ich werde aus Sicherheitsgründen keine Fahrkarte mehr bei der Deutschen Bahn kaufen.... Read More

Leave a comment

About this Entry

This page contains a single entry by Erika Mustermann published on June 25, 2007 7:16 PM.

#2. Einfach nur... eine Verbindung per www.bahn.de suchen was the previous entry in this blog.

#4. Einfach nur... auf einen Arcor Servicetechniker warten is the next entry in this blog.

Find recent content on the main index or look in the archives to find all content.